Archiv der Kategorie: Allgemein

The Big Poo Incident

Zur Vorgeschichte:

Nach einem dreiviertel Jahr gemütlichen Zusammenlebens auf 16 qm im Beiwaier International Student Dormitory aka Guojiaolou und dem Ende der Sprachkursphase meines Stipendiums haben Tobi und ich uns nun endlich eine eigene Wohnung gesucht. Unser neues Zuhause liegt in der Nähe des Beijinger Lama-Tempels, mitten in den Hutongs. Die Hutongs sind auf ihre eigene Weise eine Art Altstadt Beijings: Wo ansonsten eher Hochhäuser und Apartment-Blocks das Bild Beijings prägen, gibt es hier kleine, ein- bis zweistöckige Häuser, viele mit traditionellen Elementen verziert, schmale Gassen, viele Bäume und gemütliche Bars und Cafés überall. In einigen Ecken der Hutongs tummeln sich auch bereits die wenigen Hipster, die Beijing bislang so hervorgebracht hat (was vermutlich an der Vielzahl kleiner In-Kneipen und –Shops liegt). Gerade nach einem dreiviertel Jahr 15. Stock im Hochhaus lebt es sich hier sehr, sehr genehm. Nachts ist es extrem ruhig, durch das Fenster kann man Bäume sehn und durch unsere gar fantastische Dachterrasse gibt es auch endlich wieder einen Platz zum gemütlich draußen sitzen, sonnen, grillen usw.

weiterlesen

Advertisements

New Year

Guten Rutsch ins neue Jahr!

Noch befinden wir uns hier im Jahr des Metall Tigers und das wird sich auch erst am 3 Februar ändern wenn China das Jahr des Metall Hasen einläutet. Feuerwerk gibtes auch erst dann, dafür aber umso krasser.

Trotzdem wird auch heut Abend gefeiert, auf das vieles beim Alten bleiben, und einiges Neues hinzukommen wird.

Haut rein, und lasst es krachen!

Editiors advice: Vorsicht im Lüderitz heute abend! Musikalisch gehts mit dieser Playlist raus! Grandioses dabei!


Another No.1 for China

Ein weiteres Mal toppt China alle anderen Länder!


Leistungsschutzrecht

Hat jetzt zwar nichts mit China zu tun, ist aber trotzdem sehr lesenwert! Geschrieben von Mario Sixtus:

Leistungsschutzrecht


New Year

Wann wusste ich das letzte Mal so frühzeitig, wo und wie ins neue Jahr gezappelt wird??? Keine Ahnung!!!

Dieses Jahr allerdings ist bereits jetzt alles in trockenen Tüchern. Gezappelt wird in einem alten Kohlegastank (gebaut mit freundlicher Unterstützung der DDR) namens tank 751 im Art District zu hoffentlich feinsten Techno und Minimal Beatz! BÄM


Frohes Fest aus dem gar nicht festlichen China

Ja, was soll ich sagen. Weihnachtsstimmung will hier einfach nicht so richtig aufkommen. Was unter anderem an Dekorationen wie diesen, die uns jeden Tag im Eingangsbereich unseres Gebäudes begrüßen, liegt:

Weihnachten ist hier ein reines Konsumfest, die Tradition war hier bis vor wenigen Jahren gar nicht bekannt, wird nun aber umso intensiver, kitschiger und nerviger propagandiert. Schön ist das nicht!

Macht aber nichts, wir werden heute abend lecker essen gehen (traditionell japanisch) und danach gepflegt das Tanzbein schwingen. Was wir allerdings bedauern ist, dass wir viele Leute die sich an Weihnachten in der Heimat herumtreiben nicht treffen können. Deswegen auf diese Wege:

Frohes Fest euch allen, feiert zünftig und lasst es krachen!


Hello world!

Eine neues Blog hat das Licht der Welt erblickt! in2China wird hoffentlich ausgiebig mit Inhalt aus unserem Leben hier in China/Asia und Dingen die uns interessieren, gefüllt.

Schaut also regelmäßig vorbei und lest selbst!